Forum

Forum feed

» zum Forum | » aktuelle Diskussionen

Mein Abschied von Zikula  Unten

Gehe zu Seite [-1] 1 - 2 - 3:

  • Ich hole diese Diskussion nochmal hervor, weil ich ja meine Bedenken zu Zikula geäußert hatte. Habe mir dann mal Drupal installiert und ein wenig damit experimentiert. Was mir mittlerweile auffällt ist, dass ich fast alle 2 Tage eine Meldung erhalte, dass sich jemand einen Benutzeraccount angelegt hat. Schaue ich genau hin, sind das durchweg SPAM-Accounts. Das ist es, was mich so oft von "Mainstream"-CMS abhält. Zuviele Leute haben zuviel Interesse zu spamen.

    Bin mittlerweile wieder fest im Zikula-Sattel und freue mich weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit mit euch!
    Gruß
    Thomas

  • Hi Thomas,

    das freut mich zu lesen und ich freue mich auf einige konstruktive Pagemaster-Diskussionen icon_wink

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-
    Frank
  • Hallo Thomas,

    gut, dass du dieses Thema noch einmal hochgeholt hast. Ich habe damals, als ich mir mehrere CMS angesehen habe, ähnliche Erfahrungen gemacht, wie du jetzt mit Drupal. Für unsere Web-Seite (LEONA e.V.) brauchte ich vor allem ein sichers CMS. Unser Mitgliederbereich soll einen geschützten Raum für die betroffenen Familien bieten. An PostNuke haben mich vor allem die Flexibilität und das Berechtigungssystem begleistert. Die vielen Sicherheitslücken in Joomla, Drupal und Co. haben mich eher abgeschreckt. Es gab schon Diskussionen, auf TYPO3 umzusteigen. Damit habe ich mich aber noch nicht befasst, weil ich immer noch mit dem Umstieg von PostNuke auf Zikula beschäftigt bin. Grundsätzlich funktioniert fast alles, aber es gibt noch viele Kleinigkeiten, die zu beheben sind und die sehr viel Zeit für die Fehleranalyse und Suche nach Lösungen kosten.

    Und das ärgert mich sehr. Der aktuelle Stand von Zikula ist Klasse. Allerdings hinken viele Module hinterher. Und wenn alte Module nicht mehr weiterentwickelt werden, es aber keine Nachfolger mit einer vernünftigen Migration gibt, kann ich schlecht umsteigen, oder? Zum Teil komme ich nicht einmal hinterher, entsprechende Feature Request zu schreiben. Eine ganze Zeit lang funktionierte der Bugtracker nicht richig (ich konnte mich nicht zuverlässig anmelden) und jetzt scheint er schneller umzuziehen, als ich ihn wiederfinden kann.

    Wer Beispiele braucht, bitteschön:

    Es hat mich fast eine Woche gekostet, bis ich herausbekommen habe, warum eine Seite (Pagesetter, News) nicht angezeigt wird, obwohl die Berechtigungen stimmen. Es lag daran, dass EZComments bei fehlender Berechtigung immer eine Fehlermeldung erzeugt, auch wenn es als Hook aufgerufen wird. Und dann wird halt die ganze Seite nicht angezeigt, obwohl die Berechtigungen dafür es zulassen. Das gleiche habe ich jetzt bei MediaAttach (oder MediaShare) erlebt. Den Feature Request schreibe ich, sobald ich den dazugehörigen Bugtracker gefunden habe.

    In MediaShare werden die Fotos jetzt nicht mehr vor unberechtigten Zugriffen geschützt. Die kryptischen Dateinamen sind bestenfalls ein Gag aber kein Schutz. Auch hier musste ich in den Code eingreifen. Ich kann unseren Mitgliedern ja schlecht sagen, dass wir die Foto-Galerie jetzt abschalten und in ein paar Monaten / Jahren wieder anbieten können.

    Zu sehen, wie Zikula sich weiterentwickelt ist schon Klasse. Ich habe mich aber schon oft gefragt, ob es wirklich wichtig ist, die neusten Technologien (Ajax, Gettext etc.) umzusetzen und dafür grdunlegende Konzepte (z.B. das Berechtigungssystem) dafür auf der Strecke zu lassen. Der Umstieg von Zikula 1.2 auf 1.3 ist auch nicht ohne. Auf unserem Server kann ich PHP 5.2 und PHP 5.3 derzeit nicht parallel nutzen. Also kann ich erst dann auf 1.3 umsteigen, wenn alle Module, die ich brauche, auch unter 1.3 laufen. Daher kommt bitte nicht wie bei PostNuke wieder auf die Idee, den Support für die ältere Version einzustellen, lange bevor die neue Version wirklich einsetzbar ist.

    Ich meine, dass Zíkula eine Weiterentwicklungspause verdient hat, damit alle wichtigen Module aufschließen können. Dabei sollten die grundlegenden Konzepte (z.B. Brechtigungen) vervollständigt und auch in allen Modulen genutzt werden. Was nützt mir ein System mit coolen Features, wenn grundlegende Dinge nicht funktionieren?

    Keine Sorge, ich springe noch nicht ab. Ich werde euch eher mit noch mehr Feature Requests und Code-Schnipseln nerven.

    Beste Grüße
    Reiner Maiwald

    P.S.: Gut dass ich diesen Beitrag vor dem Senden in die Zwischenablage kopiert habe. Die Vorschau hat ja noch funktioniert, aber das Senden wurde abgelehnt, weil der Authkey ungültig sei. Tatsächlich war während des Schreibens die Session abgelaufen. Das hat die Meldung aber nicht verraten.

  • Hallo Reiner,

    danke für deine ausführliche Beschreibung. Ich find das gut, wenn wir voneinander wissen und merken, wo wir uns gegenseitig stützen müssen. Schließlich sind wir hier in der Abteilung "Open Source" und haben es mit vielen engagierten Freiwilligen zu tun, die für ihr Engagement fast kein Geld erhalten.

    Wenn du wieder Fragen hast, dann poste hier im Forum. Ich lese fast täglich was los ist, und versuche (sofern ich es kann) Antworten zu liefern. Mittlerweile habe ich mich ziemlich gut in Pagemaster eingearbeitet und bin da gerne Bereit mein Wissen zu teilen.

    Nur im Team kommen wir voran!
    Gruß
    Thomas

  • Danke Thomas. Ich komme gern auf dein Angebot zurück, wenn ich von Pagesetter auf Pagemaster umsteige. Aber vorher muss ich noch einige dringendere Probleme (Posten und Löschen in Dizkus, Dateianlagen in MediaAttach, Kategorisierung der Reviews und Web-Links, schribite einrichten u.s.w.) lösen.

    Ihr werdet von mir hören/lesen.

    Danke und Gruß
    Reiner

    P.S.: Zum Teil kann ich numanoid zustimmen. Ich möchte Zikula auch im Wesentlichen nutzen und nicht programmieren. Leider geht es kaum ohne Eingriffe in den Code. Dazu sind noch zu viele Fehler drin und ich kann nicht Teile der Webseite für Monate abschalten, bis eine neue Version veröffentlich ist. Daher bin auch ich für mehr Stabilität statt cooler neuer Features (jetzt wiederhole ich mich).

  • @rmaiwald - hast du deine dringenden Probleme unter 1.2 oder geht es dir gar schon um 1.3?

    Bin was neugierig weil ich aktuell auf das nächste 1.3 Release warte um mich dann zumindest mal mit Web-Links tiefer beschäftige und anschließend vielleicht auch Mediaattach.

    Zikula, die Lösung ?
    damit Webmaster die Füße hochlegen und Redakteure Ihren Job machen. icon_wink icon_wink
  • Hallo Andreas,

    zurzeit nutze ich 1.2.8, da etliche Module, die ich unbedingt brauche, unter 1.3 noch nicht verfügbar sind. Eine halbe Website macht auch nur halb so viel Spass. icon_smile

    Gruß
    Reiner

  • als "Bastler" und vor allem Macher eigener flexibler Module möchte ich nicht mehr weg von Zikula.
    Die Datenbankzugriffe, die Funktionsaufrufe, die Tabellenstruktur...

    für mich ist Zikula der Einstieg gewesen zu PHP. Eigentlich ist PHP für mich Zikula! Ich könnte ohne garnicht! Ich kann mir nicht vorstellen dass ich bei anderen "CMS" so einfach eigene Module ganz und vollkommen nach meinen Wünschen gestalten kann... und dass es "einfacher" gehen sollte und mir dabei soviel eigenen Spielraum lässt!

    "Probleme" sind aufgetreten, ja, aber die habe ich durch mein "Bastler"-Knowhow mittlerweile alle komplett im Griff.
    Das meiste ist durch bisschen Knobelei an den Templates zu lösen. Ein Blick in den Modul-PHP Code reicht da meist um das Template dann auch entsprechend anzupassen.
    ... und notfalls erweitere ich eben den Modulcode ein wenig nach meinen Bedürfnissen.
    ... das sind alles allerdings weniger Koordinierte eingriffe und ganz auf meine wenigen Webseiten (momentan zwei an der Zahl) angepassten Eingriffe... daher tut es mir irgendwo auch Leid nicht die Muße zu haben "richtig" mitzumachen. Ich hätte garkeine Ahnung davon und würde mich das wohl auch nicht trauen in den Code eines "fremden" Moduls einzugreifen und das dann weiterzuveröffentlichen.

    Ich träume aber ein wenig vor mich hin doch irgendwann mal "mein großes Projekt" so anzupassen dass es flexibel anwendbar ist und nicht nur auf meine Seite zugeschnitten wäre. Das ist nämlich eine Onlinegaming Liga + Turnierfunktion, Bespiele:
    http://www.dedk.de/index.php?module=s5lobby&func=leagueview
    http://dedk.de/index.php?module=s5lobby&func=tview&tid=17
    ... nur ist das alles momentan in einem großen Dicken Modul... nur schwer auf andere Anwendungen übertragbar.

    Ich habe damals nach sowas gesucht und nicht gefunden in Verbindung mit einem "CMS".
    Ich bin auf Zikula gestoßen, habe meine ersten kläglichen Versuche unternommen... bis ich es irgendwann gepackt habe ;)
    Nein, was anderes ist für mich nicht vorstellbar... und wenn ich an den Dienstleistungbereich denke und davon höre wieviel gewisse "Dienstleister" dafür verlangen "einfache" Seiten aufzubauen denk ich mir eigentlich nur: Mit Zikula könnte ich das für weit unter der Hälfte dieser "Kosten" machen. Aber ich bleib Hobby-Webdesigner/-programmierer, zumindest in absehbarer Zeit... übrigens war Zikula mein erster richtiger Einstieg in die "professionelle" Programmierung... da habe ich meine Freude gefunden an "moderner" Programmierung und da bin ich jetzt die letzten Jahre, auch beruflich, aber auch in meiner Freizeit, weit vorangeschritten. Das habe ich Zikula zu verdanken.
    Vielleicht geht es ja dem ein und anderen ähnlich.

    Anwenderprobleme kann ich als "Bastler" leider nicht nachvollziehen. Irgendwie hab ich immer alles hinbekommen was ich wollte (mit Zikula)



    Bearbeitet von anarchy am 11. Mär 2012 - 11:19.

Gehe zu Seite [-1] 1 - 2 - 3:

Diese Angaben basieren auf den Useraktivitäten der letzten 30 Minuten.