Kommentare

Forum feed

[gelöst] Sitemap Modul für zk 1.3 für SEO  Unten

  • Servus,
    habe seit ein paar Wochen ne Seite live, die bei Google aber so gar nicht gefunden wird. Selbst wenn ich dach der korrekten Domain suche. Also hab ich mich ein bisschen in SEO eingelesen und wollte dank Google webmaster tools eine website.xml ablegen.
    Das Sitemap Modul macht das ja ganz fein. Leider läuft das bei mir unter 1.3 nicht so richtig. Installieren lässt es sich, aber wenn man auf den XML Link klickt kommt leider nur die Info dass das XML leer ist:

    Code

    This page contains the following errors:

    error on line 1 at column 1: Document is empty
    Below is a rendering of the page up to the first error.


    Im Admin Bereich von Sitemap kann man auf "Inhalte auswählen" klicken. Die Seite schmeisst gefühlt 300 PHP Fehlermeldungen. Das ganze auf ner anderen Webseite unter 1.2.7 eingespielt und wuppt wie es soll.

    Gibts schon ne 1.3er kompatible Version? Oder habt ihr nen anderen Tip wie man den Google Pagerank einfach erhöhen kann?
    Die HTML Validität hab ich auch schon gecheckt. Ist ok!

    Gruß Sebastian
  • unabhängig von der kompatibilitätsfrage mit zk1.3 zuerst einmal eine begriffserklärung
    - der googlepagerank steht (vereinfacht gesagt) für die 'wertigkeit' der domain im netz, also in erster linie wie oft die domain bzw. einzelne seiten daraus im netz verlinkt sind.
    - mit einer sitemap kann man google mitteilen, welche urls im webverzeichnis aufgenommen werden sollen, also quasi dem crawler bescheid geben "schau dir doch mal die seiten an"

    die frage ist also, ob die seiten bei google überhaupt indexiert sind (ggfs. über eine einfach site:deinedomain.de suche bzw. über die webmastertools) und wenn ja unter welchen suchbegriffe sie gefunden werden sollen.

    als tipp: die gewünschten suchbegriffe sollten (in einem normalen rahmen) in der semantischen struktur der seite wieder auftauchen (also z.b. im title und der description, aber auch in headlines und text). darüberhinaus sollten verlinkungen zur domain (bzw. unterseiten) ebenfalls über die gewünschten begriffe erfolgen icon_wink

    mit anderen worten: eine sitemap ist zwar sicherlich nicht schlecht - sie wird ein eventuell bestehendes SEO-problem aber in (fast) keiner weise beeinflussen...

  • Servus Larsneo,
    danke für deine Antwort.
    Also über site:domain.de erhalte ich Treffer. Das heisst schon mal, dass die Seite grundsätzlich von Google indexiert wurde.
    Die "keywords" im header habe ich schon ordentlich ausgefüllt. Ansonsten ist die Seite zu 99% mit Content gemacht.
    Da ist der Seitenname ja standardmässig im "title" mit drin. Die templates hab ich nicht angefasst. Alles standard. Gibts da was zu optimieren?

    Quote

    darüberhinaus sollten verlinkungen zur domain (bzw. unterseiten) ebenfalls über die gewünschten begriffe erfolgen

    Die Aussage verstehe ich nicht so ganz. Was heisst das genau?

    Das Kernproblem ist, wenn ich bei google nach dem Domainnamen suche, kommt null komma nix in der Ergebnissen zurück. Das will ich ändern.
    Danke für deinen Input.

    Gruß Sebastian
  • Quote

    Quote

    darüberhinaus sollten verlinkungen zur domain (bzw. unterseiten) ebenfalls über die gewünschten begriffe erfolgen

    Die Aussage verstehe ich nicht so ganz. Was heisst das genau?

    google 'bewertet' (unter anderem) die popularität einer seite basierend auf den verlinkungen. kurz gesagt bedeutet dass: je mehr verlinkungen (am besten von seiten die ihrerseits wieder sehr stark verlinkt wurden) umso besser. vereinfacht ausgedrückt spiegelt der google pagerank diese 'wertigkeit' wieder.
    mit welchen stichworten die seiten wiederum bei einer suche angezeigt wird, hängt von einer vielzahl an faktoren ab - auch hier wieder grob vereinfacht: wichtig sind die inhalte auf der seite (u.a. title, description und natürlich auch h1/h2/h3 etc), aber eben auch die begriffe, mit denen die seite verlinkt ist. die 'miserable failure' geschichte hat das vor einiger zeit mal ganz gut vor augen geführt.

    generell würde ich aber dem thema SEO nicht übermässig viel bedeutung zumessen bzw. eher anders angehen: sorge für semantisch gut strukturierte inhalte, reiche über die webmaster-tools eine sitemap der relevanten seiten ein (und schliesse ggfs. unwichtiges über die robots.txt aus), dann werden google und auch die nutzer quasi automatisch kommen. der schöne nebeneffekt: semantisch korrekt aufbereitete seiten sind in aller regel 'barrierefrei' icon_wink

  • Für SEO habe ich mit folgenden Schritten gute Erfahrungen gemacht:

    1. Stelle sicher, dass zu jedem Inhalt ein aussagekräftiger Titel unter

    Code

    <title> </title>
    steht. Das erreichst du, indem du im Template (sofern das Content nicht schon automatisch macht) den Smarty-Tag

    Code

    <!--[insert name=setpagevar var="title" value="$titel"]-->

    einarbeitest.

    2. Strukturiere deine Inhalte immer logisch mit Überschriften und Absätzen. Beispiel:

    Code

    <h1>Überschrift</h1>
    <p>Text Blindtext usw. ...</p>
    <h2>Unterüberschrift</h2>
    <ul> <li>Aufzählungen</li></ul>


    Und achte darauf, dass alle Tags sauber wieder geschlossen sind usw.

    Das reicht in vielen Fällen schon, damit Google die Seite ordentlich indiziert. Ob sie dann auch im Suchergebnis auf der ersten Seite erscheint, hängt einerseits von der inhaltlichen Übereinstimmung mit der Suchanfrage ab und davon, wie oft andere Seiten auf die Homepage verlinken (wobei ich festgestellt habe, dass das bei weitem nicht mehr so wichtig ist wie früher).

    In der Regel schaffe ich es so, dass die Seiten meiner Kunden auf den ersten beiden Suchergebnisseiten bei Google landen.

    Wenn du dazu Beispiele sehen willst, dann kontaktiere mich gerne.

    Gruß
    Thomas



    Bearbeitet von trichers am 21. Jun 2012 - 15:24.

  • Servus,
    vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen!
    Den "miserable failure" kannte ich sogar icon_smile

    Ich lass das jetzt erst mal so laufen und warte ab. Semantisch korrekt ist die Seite ja. Ich werde die Content Seiten noch mal überprüfen dort korrekte Absätze, etc einzubauen, und gut ist.
    Vielen Dank noch mal.

    Gruß Sebastian
  • 0 Benutzer

Diese Angaben basieren auf den Useraktivitäten der letzten 30 Minuten.