Forum

Forum feed

» zum Forum | » aktuelle Diskussionen

Zikula Nachrichten

RSS Feed

zWebstore 1.0.2 veröffentlicht

zWebstore ist eine Implementierung eines Online-Shops, die Ihnen die Funktionalität, die Sie von einer professionellen eCommerce Plattform erwarten, zur Verfügung stellt. zWebstore ist als Modul für das Zikula Application Framework (ZAF) implementiert und verwendet die neuen Features, die das Zikula Application Framework bietet. Dies bedeutet, dass es es keine integrierte externe Software ist, sondern eine vollständig auf Templates basierende Lösung, die sich nahtlos in das Community-, Content-, Layout-, Benutzer- und Sicherheitsmanagement des Zikula Application Frameworks integriert.


Die zWebstore Lösung enthält einen umfangreichen Funktionsumfang und gibt Ihnen so die Möglichkeit, ihre Kunden gezielt anzusprechen und so ihre Waren effektiv zu verkaufen. zWebstore enthält ausgiebige Konfigurationsoptionen, die es ermöglichen, zahlreiche Szenarien abzubilden; die Software wurde ausgiebig getestet, um ihre Skalierbarkeit und Stabilität zu gewährleisten, und kann ohne Probleme einen umfangreichen Produktkatalog abbilden.

Die modulare, objektorientierte Architektur, zusammen mit den Funktionen des Zikula Application Framework, erlauben es Ihnen, den Shop einfach Ihren Bedürfnissen gemäss anzupassen und dabei Ihre Änderungen getrennt von der Standardinstallation zu verwalten. Die Tatsache, dass sämtlicher Output von Templates erstellt wird, bedeutet, dass die Daten- und Präsentationsschichten sauber getrennt sind und Ihnen eine Anpassung des Look-and-Feels Ihres Shops ohne Änderung der Daten-dateien erlaubt wird. Durch die Verwendung der mächtigen Architektur, die durch das Zikula Application Framework zur Verfügung gestellt wird, ist sämtliche Logik in der PostNuke Objektschicht gekapselt und der Quellcode relativ schlank.

Diese Architektur vereinfacht die Verwaltung Ihrer Anpassungen sowie die Implementierung von Upgrades und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre gewünschten Funktionalitäten schnell und einfach zu realisieren, um ein schnelles Return-on-Investment zu erwirtschaften. zWebstore wird als PHP Quellcode unter einer proprietären Lizenz, die Ihnen das Recht gibt, sämtliche Codes nach Belieben zu verändern, distributiert. Bitte beachten sie dass es keinen gratis-Download gibt. zWebstore ist ein kommerzielles Produkt; Kunden bekommen ein Account und somit Zugang zur Software und unseren Supportleistungen.

Mehr informationen zum Produkt und unseren Dienstleistungen sind auf zWebstore einzusehen.


 

Kommentare

  • Geschrieben am
  • 11. Aug 2008 - 10:16

dat war ja mal ein Haufen Arbeit, Hut ab.

mfg

  • Geschrieben am
  • 11. Aug 2008 - 18:17

Tolle Sache und viiiieel Arbeit. Wäre es aber nicht sinnvoller, ein gutes System (Magento) für Zikula anzupassen?

  • Geschrieben am
  • 12. Aug 2008 - 09:58

> Wäre es aber nicht sinnvoller, ein gutes System (Magento) für Zikula anzupassen?

Das Problem damit ist, dass es dann immer noch ein externes system wäre das nicht richtig in Zikula eingebunden ist. Ich habe mir viele OpenSource systeme angesehen und bin zum Schluss gekommen dass die Code-Qualität so ziemlich allen einiges zu wünschen übriglässt.

Also habe ich das Ding von Grund auf neu implementiert was den Vorteil bietet dass es wirklich all das neue Zeug von Zikula verwendet und der Code dementsprechend schlank und übersichtlich ist.

Ich bin der Meinung dass das die bessere Lösung ist und Zikula ein system gibt das von Grund auf sauber implementiert ist.

Gruss R

  • Geschrieben am
  • 12. Aug 2008 - 17:39

Nun müsste Zikula nur noch unter die LGPL gestellt werden, damit die Verwendung einer proprietären Lizenz für darauf aufbauende Module überhaupt legal ist. Mit dem selben Problem schlägt sich auch Joomla rum, die es aber aus Prinzip nicht anders haben wollen. Da die Zikula Community aber, wie ich den Eindruck gewonnen habe, Entwicklern mit proprietären Ambitionen nicht feindlich gesinnt ist, sollte es konsequenter Weise auch unter einer geeigneten Lizenz stehen, genauso wie auch die vielen in Zikula verwendeten freien Bibliotheken (Smarty, ADOdb, ...), die selbst die LGPL oder artverwandten Lizenzen nutzen.

Referenz: http://www.heise.de/open/Die-Woche-Joomla-oder-die-Quadratur-der-GPL--/artikel/91563

  • Geschrieben am
  • 13. Aug 2008 - 13:12
lgpl, gpl, derivated work und co.

zum thema gpl und proprietäre lizenzen wird es immer unterschiedliche ansichten geben, da die GPL (v2) in diesem punkt nicht eindeutig ist und bislang auch noch kein präzendezfall klärung gebracht hat. schon unter der postnuke firmierung hat allerdings die PNSF ein entsprechendes statement dazu abgegeben:

Quote

Am I allowed to release commercial modules for PostNuke? We believe it is permissible to release modules under a license other than GNU/GPL and even to encode it providing they are not derivative of existing GPL work, including the PostNuke "core". It is definitely not acceptable to release a non-GNU/GPL module packaged/shipped or distributed together with PostNuke: it must be a standalone module distributed separately. The same applies to themes. This is based on what we believe to be true after making enquiries. The fact remains, there are no legal precedents confirming or denying this and that such rulings, if there were ever to be any, could vary from jurisdiction to jurisdiction. DISCLAIMER: This is not meant to constitute legal advice nor endorsement - we take no responsibility for the consequences of anyone charting this unknown territory. This is simply stating what we feel at PostNuke.

in zukünftigen versionen werden wir diesen standpunkt (der sich insbesondere auf die bereiche If a program re… of a plug-in? und How can I allow…nterface only? bezieht) ggfs. noch ein wenig deutlicher herausstellen, angedacht ist folgende 'vor-preambel' zur GPL:

Quote

"NOTE: The GPL license covers the Zikula Core and does *not* cover 3rd party modules and themes that use Zikula API services by normal calls - this is merely considered normal use of the Application Framework and does *not* fall under the heading of 'derived work'. Also note that the GPL below is copyrighted by the Free Software Foundation, but the instance of code it refers to (the Zikula Application Framework) is copyrighted by the Zikula Software Foundation and others who actually wrote it." ZIKULA SOFTWARE FOUNDATION

dies ist übrigens auch nach aussage von brett smith (seines zeichens licensing compliance engineer der free software foundation) mit dem geist der GPL zu vereinen - eine rechtssprechung dazu ist allerdings auch ihm nicht bekannt.

diskussionen zu diesem thema bitte im forum icon_wink

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.