Zikula Nachrichten

RSS Feed

Update zur Core-Entwicklung und -Roadmap

Einige haben vielleicht schon gesehen, dass es kontinuierliche Aktivität im Zikula Core-Projekt auf GitHub gibt. Dieser Artikel gibt einen kleinen Überblick darüber, was geschieht und wohin die Reise geht.


Was passiert gerade?

Falls Du es noch nicht weißt: 1.4 bringt tiefgehende Symfony-Integration mit, zum Beispiel in Bezug auf das Event-System. Viel Arbeit wurde auch in Routing-bezogene Aufgaben gesteckt, so dass Anwendungen für 1.4 nun mächtige Routen verwenden können, inklusive mehrsprachigen Routen und Nutzbarkeit innerhalb von JavaScript. Oh, und bestehende 1.3 Module sollten weiter funktionieren!

Wir arbeiten noch an der 1.4er Version vom Core (insbesondere dank craigh und cmfcmf). Als Ergebnis dieser Bemühungen sinkt die Anzahl offener Tickets stetig. Wir freuen uns auf einen baldigen ersten Release Kandidaten (Januar!), aber dafür benötigen wir etwas Hilfe.

Helfe beim Testen von 1.4

Wenn Du die aktuelle 1.4er Version ausprobieren möchtest, kannst Du sie herunterladen von:

Bitte alles Nennenswerte im GitHub Issue Tracker melden, vielen Dank im Voraus!

Roadmap Änderungen

Natürlich enthält 1.4 eine ganze Reihe an Legacy-Code, um alte Module lauffähig zu halten. Um Aufmerksamkeit und Marketingchancen im Symfony-Ökosystem zu gewinnen, brauchen wir jedoch bald ein frisches sauberes System. Daher haben wir einige Roadmap-Änderungen diskutiert und vorgeschlagen.

Zunächst wurde der Meilenstein 1.5 entfernt. Nachdem 1.4 veröffentlicht wurde, wollen wir statt dessen mit 2.0 weitermachen (natürlich gibt es für 1.4 weiter Support). Der 2.0.0 Core wird vor allem in drei Bereichen geändert:

  1. Migration von Smarty zu Twig
  2. Migration zu Symfony Forms
  3. Entfernung des Legacy Supports

Die meisten anderen Feature Requests werden entsprechend auf 2.1 verschoben.


 

Themen


Kommentare

  • Geschrieben am
  • 23. Dez 2014 - 14:33
eine weise Entscheidung!

1.4 ist jetzt nicht mehr so weit, da kann man sich schon drauf freuen. Aber erst durch den mutigen Schritt in Richtung 2.0 wird der Core zukunftssicher. 1.4 wird dann sicherlich keine neuen Features mehr bekommen, jedoch durch die parallel Supportzusage kann man damit noch immer neue Projekte starten.

Ich hoffe, dass dann auch ModuleStudio für beide Versionen parallel verfügbar bleibt. Klar, auch da wird es für 1.4 keinen neuen Features mehr geben, nur Bugfixe, aber für neue Projekte bietet sich 2.0 dann auch mehr an icon_wink .

Danke an cmfcmf, Craigh und guite für die kontinuierliche Arbeit am Core! Die neue Roadmap ist ein schönes Weihnachtsgeschenk!

  • Geschrieben am
  • 26. Dez 2014 - 21:50
Installation Build 358?

Leider scheint eine Installation nicht selbsterklärend möglich. Weder vom CI Server noch von Github mit anschließender Nutzung von Composer bekomme ich Zikula derzeit installiert. icon_confused

  • Geschrieben am
  • 28. Dez 2014 - 19:20
kann ich bestätigen

siehe http://support.zikula.de/index.php?module=CMS_Support_Forum&func=viewtopic&topic=31411

Aber probiert einmal die extension Library. Echt simpel. Einfach den Anweisungen folgen, schon klappt es.

  • Geschrieben am
  • 30. Dez 2014 - 10:28
Same procedure as .......

Version 1.4 ohne Features aber mit Legacy support wo dann wunderbar 1.3 Module lauffähig (so viele gibt es ja nicht) sind ... die Ankündigung das es mit 2.0 gekippt wird ... super ... wie wollt Ihr mit Zikula jemals was auf die Beine stellen oder Mitstreiter gewinnen, wenn jetzt schon klar ist das in Kürze alle Arbeit vergebens ist ?? Im Juni 2008 ist aus einem gutem CMS (Postnuke) Zikula geworden ... seit mehr als 6 Jahren das selbe Lied von der irgendwann mal brauchbaren Version ... Ich bin kein Hellseher, behaupte aber trotzdem das Zikula auch zum 10 Jährigen bestehen keinen nutzbringenden Schritt weiter sein wird .... Warum ich das schreibe .... ??? Seid wenigstens ehrlich und erklärt Zikula zum experimentellen Projekt damit mögliche Nutzer wissen worauf sie sich einlassen. Ein CMS (Framework) mit wenig nutzbaren Erweiterungen und einer kleinen aktiven Entwicklergruppe und Community.

  • Geschrieben am
  • 30. Dez 2014 - 13:20
naja

sehe ich naturgemäß etwas anders icon_wink

Die 1.3 ist schon jetzt sehr lange stabil und gut einsetzbar. Es sind nicht viele Module verfügbar, dafür aber sehr ausgereifte. Und wenn einem was fehlt, kann man mit ModuleStudio ja selber aktiv werden. So mache ich das, ohne selber programmieren zu können.

Mit 1.4 wird die neue Technologie für 2.0 eingeführt. Damit kann jeder schon damit arbeiten, wenn er möchte. Kein anderes CMS bietet einen solchen Service als Übergang an. Da hätten die Entwickler es bei 1.3 belassen und gleich eine 2.0 angefangen. Ich finde, für eine so kleine Community eine beachtliche Leistung!

Wenn Du das als experimentelles Projekt betrachtest, dann ist das Dein gutes Recht. Ich empfinde das als hochprofessionelles arbeiten. Und das, obwohl wir eine so kleine Gemeinschaft sind icon_smile

Nehme Dir ein CMS deiner Wahl und werde glücklich damit. Kannst uns ja weiter beobachten. Viele, die schon zu Postnukezeiten ähnlich dachten, sind längst zu Zikula zurückgekehrt (schaue dir die issues im Github an, da bekommt man den besten Überblick).

Ich bedanke mich ganz besonders bei den fleißigen Core-Entwicklern für die bislang geleistete Arbeit und hoffe, die Roadmap gelingt!

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.