Forum

Forum feed

Zikula Nachrichten

RSS Feed

Zikula 1.4.0 "Overture" und 1.3.10 veröffentlicht

Das Core-Team hat am 25. Juli gleich zwei neue Releases veröffentlicht:

  • Zikula 1.3.10 behebt verschiedene Fehler, enthält aber auch kleinere Updates und ein paar Features.
  • Zikula 1.4.0 "Overture" nutzt per Standard jQuery und Bootstrap, verwendet weitere Symfony Funktionen und zeigt Modulen den Weg zu Zikula 2.0.0.


Die Änderungen in 1.3.10 können im Detail auf GitHub angeschaut werden. Auf der gleichen Seite befinden sich auch die Links zum Download. Passend zu dieser Core-Version stehen auch die Module Legal 2.0.2 und Profile 1.6.2 mit kleinen Änderungen bzw. Korrekturen bereit.

Der größere Schritt ist natürlich die Veröffentlichung von Zikula Core 1.4.0 "Overture". Seit der Version 1.3.0 sind mittlerweile mehr als vier Jahre vergangen. In dieser Zeit wurden während der Entwicklung von 1.4.0 mehr als 1400 Issues bearbeitet. Seit dem ersten Release-Kandidaten von 1.4.0, welcher im Februar erschienen ist, wurden weitere Bugs in mehr als 500 Commits angegangen. Vor einigen Tagen wurde der RC5 via Abstimmung zum finalen Release erhoben.

Insgesamt gibt es nur sehr wenige Probleme mit der Abwärtskompatibilität (nichts im Vergleich zu dem großen Umbruch von 1.2.x zu 1.3.x) und die meisten können mit lediglich einigen kleinen Anpassungen behoben werden. Weitere Newsbeiträge zu den Themen Aktualisierung, neue Features und zukünftige Ideen werden in den nächsten Wochen folgen. Die Seite http://zikula.org nutzt übrigens bereits eine etwas ältere Entwicklungsversion von Zikula 1.4.0 und wird bald auf den finalen Stand aktualisiert. Dizkus wurde neu geschrieben und für Zikula 1.4.0 aktualisiert (inklusive eines kompletten Upgrades von Zikula 1.2.x). Ein Release des beliebten Forenmoduls für 1.4.0 wird bald erscheinen.

Der Zikula Core 1.4.0 ist als Übergangsrelease zwischen der sehr populären 1.3.x-Serie und Zikula Core 2.0.0 zu betrachten. Während eine nahezu 100%ige Abwärtskompatibilität erreicht wurde, legt 1.4.0 gleichzeitig das Fundament für die Technologien Symfony, Doctrine, Bootstrap, Font-Awesome, jQuery und Twig, die die Basis für zukünftige Entwicklungen stellen. Eine verbesserte Modulstruktur mit Namensräumen wurde eingerichtet, die den neuen Standard für 2.0.0 Erweiterungen definiert und jede Menge neuer Werkzeuge und Features anbietet.

Hier die Download-Links im Detail:

Ein Changelog mit den wichtigsten Veränderungen in 1.4.0 gegenüber 1.3.x befindet sich hier. Wie zu erwarten gibt es an allen Ecken und Enden neue Features zu entdecken. So erlaubt nun beispielsweise ein Sidebar-Menü einen schnelleren Zugriff auf alle Admin-Funktionen, ohne dass die aktuell geöffnete Seite verlassen werden muß. Auch auffällig und zeitgemäß (wenn nicht gar überfällig) ist natürlich, dass dank des konsequenten Einsatzes von Bootstrap jetzt sowohl Frontend als auch Backend per Standard in einer responsiven Darstellung daher kommen. Für Zikula 1.4.0 wurden außerdem die Module Legal 2.1.0 und Profile 2.0.0 veröffentlicht.

Wie immer bitte alle Bugs, Anliegen und Feature Requests im Tracker auf Github melden. Alternativ könnt Ihr Euer Feedback natürlich auch gerne ins Forum schreiben.

Da beim Camp Zikula 2015 einige Konzepte und Ideen für Zikula 2.0.0 diskutiert werden konnten, haben übrigens die ersten Arbeiten an der Core-Version 1.4.1 bereits begonnen. Unter anderem arbeitet Craig Heydenburg aktuell daran, die Theme-Engine Twig-fähig zu machen. Das Forward Compatibility Layer wird in Zikula 1.4.1 seinen Feinschliff erhalten, wodurch 1.4-Module endgültig für Zikula 2.0.0 gewappnet sein werden. Für diese Spezifikation nimmt sich das Core-Team absichtlich noch etwas Zeit, damit das Ganze dann auch sitzt - schließlich wird Zikula 2.0.0 einige alte Zöpfe abschneiden: zum Beispiel werden DBUtil und Doctrine 1 wegfallen und nur noch Doctrine 2 unterstützt. Ähnlich ergeht es Prototype und Scriptaculous (abgelöst durch jQuery und Bootstrap) sowie Smarty und Forms (abzulösen durch Twig und Symfony Forms). Wir halten Euch auf dem Laufenden!


 

Themen


Kommentare

  • Geschrieben am
  • 31. Jul 2015 - 18:20
Super!!

Herzlichen Dank an alle Beteiligten.

Wird schon irgendwo an der deutschen Übersetzung gewerkelt?

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.