Kommentare

Forum feed

Zikula Nachrichten

RSS Feed

Postnuke & w.Bloggar

Schon letztes Jahr habe ich mich mit dem Blogging-Tool w.bloggar in einem Artikel auf post-nuke.net auseinandergesetzt. w.Bloggar ist auf den ersten Blick ein einfacher Windows Text-Editor. Damit lassen sich aber nicht nur Texte erstellen und formatieren, denn der Clou ist, dass man den Text direkt per Klick auf der Postnuke-Site publizieren kann.


Das Problem

Bei meinem letzten Artikel zu diesem Thema hatte mich noch geärgert, dass man mit w.Bloggar die Unterteilung in Hometext und Bodytext, also den Anreisser und den erweiterten Text, nicht hat. Der komplette Text erscheint also auf der Startseite. Das ist in einem Blogg noch halbwegs okay - bei einer Postnuke-Site ist das schade. Ausserdem erscheinen die Artikel nichtmal wirklich auf der Startseite, sondern werden so übertragen, dass sie die Option auf "nein" steht. Kurzerhand, und um mich vom Lernen abzuhalten, habe ich mir den SourceCode des xmlrpc-Moduls mal angeschaut.

Die Lösung

Nach gut einer Stunde hatte ich die Lösung zusammengetippert. Eigentlich sind das ja auch nur ein paar kleine Anpassungen: Im Text in w.Bloggar muss ich jetzt einfach nur

Code

<!--[Maintext]-->
einfügen, um den Hometext vom Bodytext zu trennen. Der Text wird dann zwar als einer nur übertragen, von Postnuke aber in der richtigen Stelle getrennt und in die Datenbank geschrieben. Ausserdem hab ich umgestellt, dass die Artikel immer auf der Startseite erscheinen.

Kleiner Tipp: In w.Bloggar kann man im Menü unter "HTML" angepasste Tags einfügen. Dort kann man

Code

<!--[Pagebreak]-->
und

Code

<!--[Maintext]-->
einfügen und einfach über Tastenkombinationen in den Text einfügen.

Einrichten

Erstmal muss man das Modul XMLRPC in Postnuke aktivieren, dann geht's ans Tool: Eigentlich hat sich seit dem letzten Text die Administration von w.Bloggar nicht geändert. Nach der normalen Windowsinstallation startet man das Tool zu ersten Mal. Es fragt nach Usernamen und Passwort. Hier trägt man die Daten von der Postnukesite ein, auf der man gerne publizieren möchte.

Blog System: Postnuke

Host: www.meineSite.de

Seite: xmlrpc.php

Liegt die Site im Unterverzeichnis á la www.meineSite.de/html/index.php, trägt man hier den Pfad mit ein: /html/xmlrpc.php - nicht also schon beim Host

Das wars zur Einstellung von w.Bloggar. Der Editor sollte starten und die Topics herunterladen. Die kann man oben in der Mitte auswählen. Wenn man fertig mit dem Schreiben des Artikels ist, klickt man auf "Eintragen & Publizieren" - voila!

Downloads

Meine gehackte XMLRPC-API

w.bloggar


 

Kommentare

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 00:01

Fehlermeldung : Unable to parse the XML reponse. In einem XML Dokument ist nur ein Element höchster Ebene zugelassen. Mit der original blogger.php funktioniert es ... Ansonsten, echt geil das Teil nur zu empfehlen.

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 09:01

Den Fehler hab ich nur bekommen solange das Modul nicht aktiviert war.

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 11:37

Ist aktiviert ...

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 12:51

Bei mir gehts dann...

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 20:40

hmmm komisch, ich mache es dann mit der alten Blogger. Ich benutze noch die 0.726, liegt es vielleicht daran ?

  • Geschrieben am
  • 13. Jul 2004 - 21:40

Vielleicht. icon_wink

  • Geschrieben am
  • 15. Jul 2004 - 00:07

Hm, bei mir kommt die selbe Fehlermeldung..nutze auch noch 0.726..schade, warte schon eine Ewigkeit auf diese Funktion. Coole Sache AmO!

  • Geschrieben am
  • 15. Jul 2004 - 00:22

Mag sein, dass das Ding schon die neue cbconn nutzt - dann geht es wohl nur mit 750...

  • Geschrieben am
  • 15. Jul 2004 - 14:58

kannst du mal n tutorial erstellen wie man das RPC API hackt bidde ;))) das wäre echt nett ...

sebastian

  • Geschrieben am
  • 16. Jul 2004 - 09:29

ähm - such einfach mal in meiner Version nach "bodytext" - der kommt an zwei stellen in der blogger.php vor. In der New- und in der Edit-Funktion. content[2] ist der Artikeltext, der normalerweise direkt an hometext übergeben in der DB geschrieben wird. Um das nochmal aufzuteilen, explode ich den Text einfach nach meinem MainText-Tag und schreibe den ersten Teil in Hometext und den zweiten in Bodytext. Damit das dann auch schön auf der Startseite steht, muss im SQL-Statement beidesmal ihome auf 0 gesetzt sein. Fertig.

  • Geschrieben am
  • 16. Jul 2004 - 18:32

Mal ne dumme Frage: Für welche PN-Vesrion ist diese blogger.php. Ich hab versucht mit 0.726, da bekam ich die von Kiowa angesprochen Fehlermeldung. Mit der Version .750 funtioniert das mit nicht so wie angegeben. Bei mir landet immer noch alles im teaser.

  • Geschrieben am
  • 16. Jul 2004 - 19:31

Hast du die blogger.php ins Verzeichnis /modules/xmlrpc/api/ kopiert?

  • Geschrieben am
  • 28. Jul 2004 - 22:52

Hi freude... bei mir klappt es meistens auf den 2 Anlauf.. Dann ist der Artikel on . beim ersten mal die Fehlermeldung das 2 mal klappt es dann.. Super Teil

Nur angemeldete Benutzer dürfen kommentieren. Registrierung oder Anmeldung.