Zikula Nachrichten

RSS Feed

Zikula Nachrichten

RSS Feed

Zikula 1.5.0 und 2.0.0 erschienen

Der Zikula-Core wurde in der Version 1.5.0 veröffentlicht. Im Vergleich zu Zikula 1.4.6 wurden zahlreiche Verbesserungen vorgenommen und auch eine Reihe neuer Features eingepflegt. Zum Beispiel kann nun die Workflow-Komponente von Symfony verwendet werden und mit dem integrierten OAuth-Modul ist es möglich, sich an einer Zikula-Seite über Facebook, GitHub, Google oder LinkedIn anzumelden. Das Hook-System wurde überarbeitet und ist nun noch einmal deutlich flexibler. Eine detaillierte Liste der Neuerungen findet sich auf der Release-Seite. Zikula 1.5 ist eine LTS Core-Version, wird also noch eine ganze Zeit lang unterstützt.

Zeitgleich steht nun auch Zikula 2.0.0 zur Verfügung. Dieses ist funktional identisch zu 1.5.0 bis auf zwei wesentliche Änderungen: Erstens basiert Zikula Core-2.0 nicht mehr auf Symfony 2.8, sondern auf Symfony 3.3. Zweitens wurde der Legacy-Support komplett entfernt. Module funktionieren also nur unter Zikula 2.0.0, wenn sie keine veralteten Funktionen mehr verwenden. Auch für Zikula 2 gibt es eine Release-Seite auf GitHub.

Die 1.5.x-Serie wird parallel zur 2.0.x-Serie weiter mit Fehlerkorrekturen versorgt. Das heißt, alle Bugfixes werden sowohl in 1.5.x als auch in 2.0.x eingefügt. Die Core-Entwickler beabsichtigen, auch zukünftige Point-Releases zeitgleich durchzuführen. Neue Features wird es hingegen erst in Zikula 2.1.0 geben.

Test, Test!

Zikula 1.5.0 bzw 2.0.0 sind so gut wie fertig! Jetzt braucht es eure Hilfe und zwar solltet ihr soviel wie möglich eure Anwendungsbereiche testen. Der erste Zyklus für Zikula 1.5.0RC1 war schon recht erfolgreich. Zahlreiche Bugs wurde identifiziert und beseitigt. Jetzt läuft gerade die zweite Runde. Der RC2 wird bis zum 3.8.2017 laufen. Gibt es bis dahin keinen Blocker, wird das Release freigegeben.

Beim Testen geht es in erster Linie darum, 1.5.0 stabil zu bekommen. Alle Bugs werden dann auch in 2.0.0. gefixt, so dass die beiden Releases dann parallel erscheinen werden. 2.0.0 ist quasi gleich mit 1.5.0, jedoch wurde jegliche Legacy-Unterstützung entfernt. Das ist dann DAS Zikula, auf das die letzten Jahre hin gearbeitet wurde.

Zusätzlich zu den beiden Core Releases wird ModuleStudio in einem Doppelrelease erscheinen. ModuleStudio 0.7.5 generiert per Standard für 1.5.x und auf Wunsch für 1.4.x oder 2.0.x. Kurz danach wird dann Modulestudio 1.0.0 final erscheinen, welches dann per Standard die Core-Version 2.0.x und auf Wunsch 1.5.x anvisiert.

Anmeldung für das Camp Zikula 2017 - jetzt

Hallo Zikulaner!

Uns hat heute die Nachricht erreicht, dass die Zimmer im Hinterconti knapp werden. Wer also am Camp teilnehmen möchte, sollte sich bald möglichst anmelden!

Hier geht es zum Beitrag, in dem die Rahmenbedingungen beschrieben werden. Sollte es noch weitere Fragen geben, könnt ihr euch gern bei Axel oder mir melden.Rückfragen im Forum gehen natürlich auch!

Ralf

ModuleStudio 0.7.4 veröffentlicht

Bild 0 für ModuleStudio 0.7.4 veröffentlicht

Das vierte Service-Update für ModuleStudio 0.7 wurde soeben veröffentlicht. Weitere Informationen finden sich im Release-Artikel auf der Projekt-Homepage.

Anmeldung zum Camp Zikula 2017 ab sofort möglich

In diesem Jahr wird das Camp Zikula wieder in Rheinland-Pfalz, genauer in Bretzenheim nahe Bad Kreuznach stattfinden. Dort haben wir im HinterConti, das sich schon vielfach als Veranstaltungsort bewährt hat, ein Zimmerkontingent reserviert.

Als Termin solltet Ihr Euch das Wochenende vom 20. bis zum 22. Oktober 2017 vormerken.

Projekterfahrungen mit MOST und Zikula 1.4

Ich habe in drei Gastbeiträgen auf der Seite http://get-the-most.de mal meine derzeitigen Erfahrungen rund um unserer Projekt des Neustarts unserer Gemeindehomepage beschrieben.

Im ersten Artikel geht es um die Struktur, wie ich mein Projekt-Archiv angelegt habe. Dabei geht es darum, wie ich viele MOST-Module am Besten ablege. Wie ich Zikula überhaupt auf den Server bekomme, um dann das Archiv darauf anzuwenden, habe ich in einem zweiten Artikel beschrieben. Da geht es dann darum, wie ich als Windowsnutzer die Konsole lieben lerne icon_smile . Als drittes im Bunde habe ich dann noch beschrieben, wie ich meine Module mit dem neuen Stand alone Generator effectiv und effizient generiere, die dann genau in die Struktur aus dem ersten Artikel passen.

Je tiefer ich in die Kombination ModuleStudio und Zikula 1.4 einsteige, je mehr sehe ich, wie mächtig das alles ist. Insgesamt bekommen wir ein wahnsinnig kraftvolles Paket an die Hand. Ich kann mich nur bei allen, die das ermöglicht haben anständig bedanken!

Page 1 / 190 (1 - 6 of 1135 Insgesamt) Next Page Last Page